Home

BO CHI LAM

Geschichte

Stammbaum

Formen

Übungen

Die 3 Schätze

Schulregeln

Hei Gong
(Qi Gong)

Löwentanz

Lehrprogramm

Galerie

News

Links

Kontakt

Hung Gar Kuen Forum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
--> Information über den Lehrer Sifu Hagen Bluck

 

Hung Kuen (Hung Gar Kuen 洪家拳)

Shaolin Hung Gar Kuen Kung Fu Schule Karlsruhe/Deutschland

Hung Kuen (Hung Gar Kung Fu) ist eine alte südchinesische Kampfkunst dessen Wurzeln im Shaolin (Siu Lam)-Tempel liegen, welches aber Einflüsse von den Prinzipen der Wu Dang Kampfkünste beinhaltet. 

Der Kräuterhändler Hung Hei Guan 洪熙官 (Hung Xi Guan) kombinierte die Shaolin Tigertechniken (Siu Lam Fok Fu Kuen 少林伏虎拳) und die weichen Kranichprinzipien (Bak Hok Kuen 白鶴拳) miteinander und entwickelte daraus das Hung Gar Kung Fu.

Daher ist das Hung Gar Kuen auch bekannt als Tiger- Kranichboxen 虎鶴雙形. Durch die charakteristischen Techniken des Tigers und des Kranichs ist dieser Stil nach dem Konzept von Yin und Yang (Yam und Yeung 陰陽) aufgebaut, was auch das chinesische Denken grundlegend geprägt hat.

Hung Gar Kuen beinhaltet insgesamt fünf Tierstile, welche ihm auch den Namen Fünf Tiere Boxen 五形拳 einbrachten:

 

- Tiger 虎

- Kranich 鶴

- Leopard 豹

- Schlange 蛇

- Drachen 龍

Doch Hung Kuen ist weit mehr. Zu diesen Fünf Tieren lehrt das Hung Gar Kung Fu auch die Technik der Fünf Elemente 五形拳 (Holz 木, Feuer 火, Erde 土, Metall 金, Wasser 水) und die 12 Brückenprinzipien (Sap Yi Kiu Sao 十二橋手).

Repräsentativ für den Hung-Stil sind auch die massiven Armtechniken (Kiu Sao - Brückenhände) sowie die soliden und kräftigen Stellungen.

Ebenso lehrt das Hung Gar Kung Fu den Umgang mit den verschiedensten Waffen.

Die Hauptwaffen sind dabei: Schmetterlingsschwerter "Wu Dip Seung Do" 蝴蝶雙刀, Langstock "Guan" 單頭棍 und die Tigergabel "Fu Pa" 虎耙 .

Traditioneller Trainingsaufbau des Hung Gar Kuen (nach GM Huynh Lu Yang):

- Shaolin Grundtechniken (Siu Lam Hung Kuen) 少林洪拳

- Tiger- und Kranichboxen und die Lehre von den Yin/Yang Prinzipien (Fu Hok Seung Ying Kuen) 虎鶴雙形

- Fünf Tiere Boxen und deren Prinzipien (Ng Ying Kuen) 五形拳

- Lehre der Fünf Elemente (Ng Hang Kuen) 五行拳

- Prinzipien der 12 Brückenhände (Sap Yi Kiu Sao 十二橋手) und Energiearbeit Tit Sin Hei Gong 鐵線氣功

Doch dieser Stil ist nicht nur eine Kampfkunst, sondern auch ein ideales System zur Gesunderhaltung des Körpers. Die tiefgründigen Bewegungen und Atemübungen, die in den verschiedenen Formen gelehrt werden, eignen sich für Jung und Alt ideal zur Körperertüchtigung und Verbesserung der Gesundheit.

 

Vorteile von Hung Gar Kuen:

- Kräftigung der Körpermuskulatur

- Stärkung der gesamten Knochenstruktur

- Widerstandsfähigkeit durch körperliche Fitness

- Verbesserung der Atmung und damit Steigerung der Kondition

- Stärkung der Gesundheit durch bessere Durchblutung und Qi-Versorgung der einzelnen Organe

- Förderung des Selbstvertrauens

- Verbesserung der Beweglichkeit und der Koordination

- Leistungssteigerung durch gezieltes Training

- Traditionsbewusste Kampfkunst

Und nicht zu vergessen:

- Hung Gar Kuen ist ein sehr effektives Selbstverteidigungssystem

 

 

Der Lehrer 師傅

Der Schulleiter Sifu Hagen Bluck ist studierter Sportlehrer und lernt seit seiner Kindheit verschiedene Kampfkünste. Bereits im Alter von 8 Jahren wird er durch seinen Vater im Boxen und Ringen unterrichtet. Mit 12 Jahren trainerte er dann Karate (Goju Ryu) und Taekwondo. 1985 begann er Shaolin Kung Fu, Choy Lei Fat und Wing Chun Kuen (Wong Shun Leung) zu trainieren. Ab 1988 studiert er Hung Gar Kuen der Chiu-Linie und wird 2002 als Enkelschüler in die Chiu-Familie aufgenommen. Nach seinem Studium zum Sportlehrer wurde ihm zwischen 1994 und 1997 die Ehre zuteil, als einziger Nicht-Chinese im Unterricht einer chinesischen Schule teilzunehmen. Dort wird er neben seiner Arbeit in einem China-Restaurant in der chinesischen Schrift, Sprache, Kultur und Geschichte unterrichtet. Dort erhält er auch seinen chinesischen Namen "Fu Han Gen" 傅漢根. 1994 lernt er auch Großmeister Huynh Lu Yang kennen und wird durch ihn im traditionellen Hung Kuen der Wong Sai Wing Linie (Malaysia) unterwiesen. 1999 wird er von seinem Meister Huynh Lu Yang 黃鹿樣 als Nachfolgeschüler und zur Leitung der Hung Gar Kuen Martial Arts Association Germany ernannt. Seit 1991 reist Sifu H. Bluck regelmäßig nach Hong Kong, um sein Wissen im traditionellen Hung Gar Kuen weiter zu vertiefen. Sifu H. Bluck ist Mitglied verschiedener namhaften Kampfkunst-Verbände und dort als internationaler Schiedsrichter für trad. Kung Fu anerkannt. Seine Erfahrungen sammelte Sifu Bluck u. A. in seiner Ausbildung und im langjährigen Dienst bei der Polizei, Personenschutz sowie bei namhaften Sicherheitsunternehmen im bewaffneten Sicherheitsdienst.

 

kleiner Einblick über seine Erfolge:

1990 Kung Fu Europameisterschaft in der Schweiz

1991 Löwentanzausbildung in Hong Kong

1992 Ausbildung zum Schiedsrichter für traditionelles Kung Fu

1993 Eröffnung seiner ersten Kung Fu Schule in Ettlingen (German Shaolin Hung Gar Association)

1993 Einladung zur Demonstration bei den 9. Internationalen Karate-Meisterschaften und Budo Meeting in Davos/Schweiz

1994 Mitbegründer der Hung Gar Kuen Martial Arts Association Germany (Hauptgründer GM Huynh Lu Yang)

1995 Abschlußprüfung Hung Gar Kuen durch GM Chiu Chi Ling

1991-1999 erfolgreiche Teilnahme bei internationalen Kung Fu Meisterschaften; mehrfache erste Plätze im Kung Fu Vollkontakt und Lei Tai sowie Formenwettkampf

1999 Präsident der Hung Gar Kuen Martial Arts Association Germany (Ehrenpräsident GM Hunyh Lu Yang)

2000 Bronzemedallie bei der ersten Hung Gar Kung Fu Weltmeisterschaft mit Meistern aus China, Hong Kong, Amerika, Europa und Kanada

2005 Ernennung zum Weltbotschafter für Wong Fei Hung Kung Fu durch GM Chiu Chi Ling

2005 Offizielle Eröffnung der BO CHI LAM Hung Kuen Schule in Karlsruhe

2005 Eröffnung einer Hung Gar Kung Fu Schule in Frankfurt/Main

2006 Zertifizierter Vertreter des Hung Gar Kung Fu der Chiu Familie für Deutschland (Karlsruhe und Frankfurt)

2006 offizielle Veröffentlichung seines Buches: Hung Gar Kuen - Im Zeichen des Tigers und des Kranichs (1998)

Nachfolgeschüler von GM Huynh Lu Yang und offizieller Vertreter der Wong Sai Wing Linie

 

Die Association 德國洪家拳武術會

Die Hung Gar Kuen Martial Arts Association Germany unter der Leitung von Sifu Hagen Bluck vertritt den Stammbaum unter Wong Fei Hung 黃飛鴻 - Wong Sai Wing 黃世榮 - Leung Zai Yuk 梁齊玉 - Huynh Lu Yang 黃鹿樣. Die Hung Gar Kuen Martial Arts Association Germany wurde in ihrer Grundidee im Jahre 1994 von Großmeister Huynh Lu Yang gegründet. Die Mission von Großmeister Hyunh Lu Yang war und ist, das Hung Kuen wieder zurück zum Ursprung zu bringen und nach originaler und überlieferter Tradition unverändert und ohne zusätzliche neue Formen zu lehren. Da viele Lehrer und Meister das Hung Gar Kuen durch das Einführen von Nebenformen ständig "erweitert" haben und damit das eigentliche Hung-System nachhaltig veränderten, wurde Sifu Hagen Bluck von seinem Meister beauftragt, das traditionelle Hung Gar Kuen in seiner Originalität zu erhalten und nach traditionellen Gesichtspunkten weiterzulehren, um dieses Vermächtnis für nachkommende Generationen zu sichern.

只要功夫深,鐵杵磨成針

zhi yao gong fu shen tie zhu mo cheng zhen

"Wenn man sich nur stark genug bemüht, kann man sogar eine Eisenstange zur Nadel schleifen"

 

 

Copyright © Hung Gar Kuen Martial Arts Association Germany Sifu Hagen Bluck

 

Chinesischer Löwentanz Dit Da Medizin Kampfkunst Löwentanz Dit Da Kampfkunst Hei Gong Löwentanz Karlsruhe Dit Da Medizin Hei Gong Kung Fu Hung Gar Kuen Karlsruhe Hung Gar Kuen Karlsruhe Hung Gar Kuen Hung Gar Kuen Hung Gar Kuen Kung Fu Karlsruhe Kung Fu Deutschland Kung Fu Kung Fu Kung Fu Hung Gar Kuen Karlsruhe Hung Gar Kuen Hung Kuen Karlsruhe Wong Fei Hung Bo Chi Lam Hung Kuen Hung Kuen Bo Chi Lam Shaolin Kung Fu Karlsruhe Siu Lam Hung Kuen Karlsruhe Kung Fu Karlsruhe Shaolin Deutschland Karlsruhe Siu Lam Kung Fu Karlsruhe Siu Lam Hung Gar Kuen Bo Chi Lam Kung Fu Karlsruhe